Skip to main content

Was ist mir wichtig?

 

Eine glaubwürdige und verlässliche Politik ist für mich stets auch mit einer vorausschauenden und soliden Finanzpolitik verbunden. Gerade wir als Linksfraktion werden ja gern als diejenigen hingestellt, die nur Geld ausgeben wollen. Dabei haben wir längst bewiesen, dass Rote schwarze Zahlen schreiben können. Ohne eine gute wirtschaftliche und finanzielle Basis im Land können auch wir unsere Vorhaben nicht umsetzen. Was mich besonders bewegt, ist die Tatsache, dass oft erst gehandelt wird, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Für frühe Förderung, rechtzeitige Hilfe und vor allem für eine gute Bildung für alle von Anfang an werden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene nicht die notwendigen finanziellen Mittel eingesetzt. Das ist unerträglich und auch ökonomisch widersinnig. Denn letztlich kostet Nachsorge viel mehr. Deshalb gilt es Umzusteuern: früh investieren statt spät reparieren.

 

Ihre Jeannine Rösler

 

Neueste Meldungen aus dem Landtag

M-V auch gegen Vulkanausbrüche, Lawinen und Erdbeben versichern?

Zu den millionenschweren Überschüssen im Landeshaushalt erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Heute kommt also der Finanzminister mit dem Haushaltsabschluss um die Ecke, obwohl er im Finanzausschuss mitgeteilt hat, dass er frühestens im März mit verlässlichen Zahlen rechnen kann. Heute hätte meine Fraktion allerdings auch... Weiterlesen


Schulen müssen bei Lehrerfortbildung tatsächlich flexibel sein

Zur Änderung der Verwendungspraxis für Mittel der Lehrerfortbildungen erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Meine Fraktion kritisiert das geänderte Zuweisungsverfahren, wonach Schulen die Mittel nicht mehr ansparen dürfen, um beispielsweise im Folgejahr eine Lehrerfortbildung zu... Weiterlesen


Justiz braucht ausreichend Personal – Rechtspfleger ausbilden!

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Ausbildung zum Rechtspfleger“ (Dr.: 7/1703) erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Mecklenburg-Vorpommerns Justiz steht in Kürze vor einer nie dagewesenen Ruhestandswelle bei den Bediensteten. Vor diesem Hintergrund ist es völlig unbegreiflich und... Weiterlesen